Garten und Ernährung

Ein Garten bietet vielen verschiedenen Pflanzen und Tieren Lebensraum, weil er oft unterschiedliche Standorte auf kleinem Raum vereint. Egal ob zu Hause, im Kinder-Garten oder Schulgarten – der Garten ist eine Schatztruhe für kleine Naturdetektive, denn hier können sie täglich und ganz in Ruhe die Natur beobachten. Besonders nachhaltig sind diese Erlebnisse, weil schon Vorschulkinder selbst gärtnern können und dabei erleben, wie die Pflanzen mit ihrer Hilfe gedeihen. Das Erlebnis Garten spricht alle Sinne an und schult außerdem das Verantwortungsgefühl, das kleine Gärtner für „ihre“ Pflanzen entwickeln.

Praktische Auseinandersetzung mit dem Thema

Es kann in Ihrer Einrichtung ein kreativer Nutzgarten (Kräuterspirale, phänologischer Garten, Färbergarten etc.) geschaffen werden oder in einem bereits bestehenden Schul- oder Kitagarten weiterentwickelt werden.

Zudem können in Absprache Lernziele sein:

· Lebensraum Garten, der Weg vom Samen zur fertigen Frucht!
· Das Wachstum im Verlauf der Jahreszeiten!
· Unterschiede zwischen Obst und Gemüse, mehr- und einjährige Pflanzen!
· Wer lebt noch von unseren Pflanzen? (Insekten, Schnecken, Pilze)
· Alles wird verwertet! (aus Kompost wird Erde)
· Flora und Fauna – Artenvielfalt
· Gesunde Küche – Kräuter und mehr
· Umweltschutz – weg mit dem Schmutz

Zeit und Alter: ab 2 Stunden, ab 4 Jahren (Kita)

Kursinhalt als PDF zum ausdrucken / downloaden >
Hier gehts zur Buchung >